Details zur Destillerie Glen Scotia

Bedeutung des Namens: "Tal von Schottland"

Foto von Glen Scotia
Glen Scotia
1835 erbaut, 1919 verkauft. 1928-1933 geschlossen und dann an die Besitzer der Scapa Dist. veräußert. Beide Destillerien gingen 1954 an Hiram Walker, Kanada (später Allied) und ein Jahr später an A.Gillies & Co, die 1970 Teil der Amalgamated Distilled Products Ltd bildeten. Trotz Renovierung von 1982-1989 geschlossen, dann von Gibson International erworben, die 1994 Bankrott machten. Die Konkursmasse kaufte Glen Catrine Bonded Warehouse Ltd. Steht derzeit zum Verkauf. Läuft wieder seit etwa 2000.

Wasser: Tiefbrunnen und Crosshill Loch

Mash tuns: 1 , : 5,0 Tonnen

Washbacks: 1 , : 16.000 Liter

Adresse:
High Street, Campbeltown, PA28 6DS

Tel: 01586-552288

Washstills: 1 , : 16.000 Liter

Spiritstills: 1 , : 12.000 Liter

: 800.000 Liter Alkohol pro Jahr

Befeuerung: Dampf

Besitzer: Loch Lomond Distillers

 

Interaktive Karte: